Notbetreuung bis zum 19. April


Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

laut Entscheidung des Kabinetts wird die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind, an den Schulen bis zum 19. April 2020 fortgeführt.

Neu dabei ist, dass auch Kinder in die Betreuung aufgenommen werden sollen, bei denen

  • beide Eltern berufstätig sind

UND

  • ein Elternteil im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung tätig ist.

Sollte ein Betreuungsbedarf bestehen, melden Sie diesen bitte unter rahn-andrews@grundschule-leck.de mindestens einen Tag vorher in der Schule an.

Die Betreuung findet derzeit bereits täglich in der Zeit von 7 – 15 Uhr statt.